Am 27. November unterzeichneten Indutrade AB (https://www.indutrade.com/) und X-RAY WorX GmbH eine Vereinbarung mit der Absicht, alle Anteile des Unternehmens X-RAY WorX GmbH an die schwedische Indutrade AB zu übertragen. Die Vereinbarung wurde nach Börsenschluss unterzeichnet.

Indutrade AB ist eine internationale Technologie- und Industriegruppe, die aus mehr als 200 Unternehmen in rund 30 Ländern besteht, hauptsächlich in Europa. Indutrade strebt dezentral ein nachhaltiges profitables Wachstum durch die Entwicklung und Akquisition erfolgreicher Unternehmen an, die von engagierten Unternehmern geführt werden. Die Unternehmen der Indutrade-Gruppe entwickeln, fertigen und verkaufen Komponenten, Systeme und Dienstleistungen mit hochentwickelten Technologien in ausgewählten Nischen. Grundlage für den Erfolg von Indutrade ist seit dem Beginn 1978 eine wertorientierte Kultur, in der Menschen im Mittelpunkt stehen.

Der Nettoumsatz von Indutrade belief sich 2019 auf 18,4 Mrd. SEK (ca. 1,8 Mrd. EUR). Die Aktie ist an der Nasdaq Stockholm in Schweden notiert.

„Mit Qualität, Innovationen und technischem Know-how als Schlüsselelementen ist das Angebot von X-RAY WorX, insbesondere für diese wachstumsstarken Anwendungen, sehr attraktiv. Wir freuen uns, eine weitere Akquisition in Deutschland vorstellen zu können und das Team von X-RAY WorX in der Indutrade-Familie begrüßen zu dürfen “, sagt Bo Annvik, Präsident und CEO von Indutrade.

Die Geschäftsführer von X-RAY WorX, Holger Behnsen und Thorsten Fröba, sind sich einig: "Wir freuen uns sehr, Indutrade beizutreten und Mitglied eines starken Technologie- und Industriekonzerns zu werden. Gleichzeitig geben uns ihre Geschäftskultur und die dezentrale Organisation die Möglichkeit und Freiheit, unser tägliches Geschäft wie gewohnt weiter fortzuführen. “

Die Übertragung wird voraussichtlich Ende Dezember 2020 abgeschlossen sein. X-RAY WorX wird in den Geschäftsbereich Measurement & Sensor Technology von Indutrade aufgenommen.